Technisches Wissen Hersteller und Lieferant in China

Wartungsmethode für Flüssigstickstofftanks

Technisches Wissen 2019-08-15 16:13:20
Flüssigstickstofftanks werden hauptsächlich zum Speichern von Flüssigstickstoff verwendet, der für den Transport von Flüssigstickstoff geeignet ist. Mittlerweile gibt es immer mehr Branchen, die Flüssigstickstofftanks einsetzen, wie z. B. die Kühlung von Metallmaterialien und die medizinische Behandlung.

Die Verwendung und Wartung von Flüssigstickstofftanks ist sehr streng. Verwendung und Wartung von Flüssigstickstofftanks sind wie folgt:

1. Vor Gebrauch prüfen

Vor dem Befüllen des Flüssigstickstofftanks sollte der Flüssigstickstofftank zunächst prüfen, ob das äußere Gehäuse versenkt ist oder nicht und ob die Vakuumauslassöffnung intakt ist. Wenn es beschädigt ist, nimmt der Vakuumgrad ab. In schweren Fällen wird die Ansaugluft nicht isoliert, so dass der obere Teil des Tanks gefroren wird, der Verlust an flüssigem Stickstoff groß ist und der Wert der fortgesetzten Verwendung verloren geht. Überprüfen Sie anschließend das Innere des Tanks. Falls Fremdkörper vorhanden sind, müssen diese herausgenommen werden, um eine Korrosion des Innentanks zu vermeiden.

2. das Einfüllen von flüssigem Stickstoff

Seien Sie vorsichtig beim Einfüllen von flüssigem Stickstoff. Bei neuen Tanks oder Tanks, die sich in einem trockenen Zustand befinden, müssen sie langsam gefüllt und vorgekühlt werden, damit die Auskleidung nicht zu schnell beschädigt wird und die Lebensdauer verkürzt wird. Gießen Sie beim Einfüllen von flüssigem Stickstoff keinen flüssigen Stickstoff auf die Vakuumöffnung, um ein Absinken des Vakuums zu vermeiden. Der Stopfen besteht aus wärmeisolierendem Material, das das Verdampfen des flüssigen Stickstoffs verhindern kann, und fungiert auch als fester Hubzylinder. Daher sollte der Verschleiß während des Umschaltens minimiert werden, um die Lebensdauer zu verlängern.

3. sollte während des Gebrauchs überprüft werden

Überprüfen Sie immer während des Gebrauchs. Sie können das Auge verwenden, um die Schale mit Ihrer Hand zu beobachten oder zu berühren. Wenn Sie feststellen, dass die Oberfläche gefrostet ist, sollten Sie die Verwendung einstellen. Insbesondere wenn die Innenwand des Halsrohrs gefroren und vereist ist, ist es nicht ratsam, ein Messer zum Abschaben zu verwenden, um zu verhindern, dass die Innenwand des Halsrohrs beschädigt wird, was zu einem schlechten Vakuum führt. Der flüssige Stickstoff sollte herausgenommen und natürlich schmelzen gelassen werden.

4. die Platzierung des Flüssigstickstofftanks

Lagern Sie Flüssigstickstofftanks an einem gut belüfteten, kühlen Ort und setzen Sie sie keinem direkten Sonnenlicht aus. Aufgrund seiner Präzision bei der Herstellung und seiner Eigenschaften dürfen Flüssigstickstofftanks weder verwendet noch gelagert, gekippt, horizontal aufgestellt, umgedreht, gestapelt, zusammengestoßen oder mit anderen Gegenständen zusammengestoßen werden. aufrecht.

5. Sicherer Transport von Flüssigstickstofftanks

Der Flüssigstickstofftank muss in einen Holzrahmen eingelegt und während des Transports gepolstert und fixiert werden. Der Tank und der Tank sollten durch einen Füllstoff voneinander getrennt sein, um Stöße und Schläge zu vermeiden und ein Entleeren zu verhindern. Beim Be- und Entladen des Fahrzeugs muss verhindert werden, dass der Flüssigstickstofftank aufschlägt, und es darf nicht nach Belieben über den Boden gezogen werden, um die Lebensdauer des Flüssigstickstofftanks nicht zu verkürzen.

6. die Reinigung des Flüssigstickstofftanks

Wenn der Stickstofftank des Flüssigstickstofftanks nicht verwendet wird, sollte er mit sauberem Wasser gespült, abgelassen, mit einem Gebläse trocken geblasen und zur Verwendung auf Raumtemperatur gebracht werden. Nachdem sich der flüssige Stickstoff im Flüssigstickstofftank verflüchtigt hat, schmelzen die verbleibenden fehlenden Substanzen (wie z. B. gefrorenes Sperma) schnell und werden zu flüssigen Substanzen, die an der Innenauskleidung haften und Korrosion an der Innenauskleidung der Aluminiumlegierung verursachen. Wenn ein Hohlraum gebildet wird, wird die Flüssigkeit gebildet. Der Stickstofftank wird verschrottet, sodass der Tank nach dem Ablassen des flüssigen Stickstoffs im Flüssigstickstofftank gereinigt werden muss. Die spezifische Bürstmethode lautet wie folgt: Entfernen Sie zuerst den Flüssigstickstofftank, entfernen Sie den Flüssigstickstoff und legen Sie ihn für 2-3 Tage ein. Wenn die Temperatur im Tank auf ca. 0 ° C ansteigt, gießen Sie das warme Wasser auf ca. 30 ° C und schrubben Sie es mit einem Tuch. Wenn Sie feststellen, dass die einzelnen geschmolzenen Substanzen am Boden der Innenverkleidung haften, müssen Sie diese sorgfältig waschen. Dann mehrmals mit Wasser spülen, dann den Flüssigstickstofftank umdrehen, sicher in Innenräumen aufstellen und nicht umkippen, auf natürliche Weise trocknen oder mit einem Gebläse an der Luft trocknen, wie oben beschrieben. Beachten Sie, dass die Wirkung während des gesamten Bürstvorgangs langsam sein sollte, die Temperatur des umgedrehten Wassers 40 ° C nicht überschreiten sollte und das Gesamtgewicht 2 kg nicht überschreiten sollte.

Stichworte Flüssigstickstofftank Flüssigstickstoffkanister Dewar Flüssigstickstofflagerung
Fabrikpreis in 1 Stunde abrufen?
15%