Technisches Wissen Hersteller und Lieferant in China

Vorsichtsmaßnahmen beim Gebrauch des Ultraschall-Dickenmessgeräts beachten

Technisches Wissen 2019-09-20 09:35:42
Eine genaue Messung der Dickenverformung mit einem Ultraschall-Dickenmessgerät erfordert während des Messvorgangs einen höheren Detaillierungsgrad. In einem Ultraschall-Dickenmessgerät misst der Wandler die Zeit zwischen den Ultraschallwellen, die durch das Blech gesendet werden, und den Echos, die von der Rückseite des Blechs zurückgeworfen werden. Die Erkennung von Fehlern erfolgt durch Empfang von Echos, die vom inneren Punkt des Blechs zurückprallen. Bei der Messung mit dem Ultraschall-Dickenmessgerät sind folgende Aspekte zu beachten:

1. Die Anwendung der Verzögerungsleitung

Der Wandler überträgt sowohl die übertragene Welle des Ausgangs als auch die reflektierte Welle des Eingangs. Daher kann es sein, dass bei einer sehr dünnen Metallplatte das elektronische Gerät im Ultraschall-Dickenmessgerät aufgrund der kurzen Zeit des Hin- und Hergehens des Ultraschalls nicht aus dem Sendezustand geschaltet wird. In den Empfangszustand. Um das Umschalten zu ermöglichen, kann eine Verzögerungsleitung (häufig aus Kunststoff) zwischen dem Wandler und dem Blech eingefügt werden, um eine zusätzliche Verzögerungszeit für die übertragenen und reflektierten Wellen bereitzustellen. Der Wandler, die Verzögerungsleitung, die Ultraschallfrequenz und andere Parameter des Ultraschall-Dickenmessgeräts bestimmen, ob das Dickenmessgerät die erforderliche Dickenbelastung messen kann.

Beispielsweise hat eine 0,508 mm dicke Folie eine Dehnung von 50% und ihre Dicke beträgt nur 0,254 mm. Ultraschall-Dickenmessgeräte müssen in der Lage sein, mindestens das Mindestmaß dieser Dickenreduzierung zu messen.

Kunststoff-Verzögerungsleitungen müssen täglich gewartet werden. Die Verzögerungsleitung wird zuerst vom Wandler entfernt, um die Oberfläche der Schnittstelle zwischen Wandler und Verzögerungsleitung zu reinigen. Überprüfen Sie dann die Oberfläche der Verzögerungsleitung, die mit dem Metallblech in Kontakt steht. Die Oberfläche muss glatt und frei von Kerben und Kratzern sein. Eine alternative Verzögerungsleitung sollte vorbereitet werden, damit sie im Schadensfall ausgetauscht werden kann. Die Schnittstelle zwischen dem Wandler und der Verzögerungsleitung wird vor dem erneuten Einsetzen der Verzögerungsleitung vollständig mit einem Überschuss an Kopplungsmittel bedeckt. Die trockene Grenzfläche ist die Hauptursache für inkonsistente Dickenmessungen.

2. Wählen Sie die richtige Geschwindigkeit

Eine ungeeignete Geschwindigkeitsauswahl ist ein Schlüsselfaktor für falsche Ablesungen von Dickenmessungen. Vor dem Vermessen des Werkstücks können Sie die Schallgeschwindigkeit entsprechend der Materialart voreinstellen oder die Schallgeschwindigkeit entsprechend dem Standardblock umkehren. Wenn das Instrument mit einem Material kalibriert wird (üblicherweise für Stahl verwendet) und ein anderes Material gemessen wird, werden häufig fehlerhafte Ergebnisse erzeugt. Daher ist es erforderlich, das Material vor dem Messen korrekt zu identifizieren und die entsprechende Schallgeschwindigkeit auszuwählen.

Um die korrekte Geschwindigkeit des Ultraschall-Dickenmessgeräts abzuleiten, sollte daher die Kurzwahl für eine Platte mit bekannter Dicke angepasst oder erhöht werden, bis die korrekte Dickenablesung angezeigt wird. Wenn die vom Ultraschall-Dickenmessgerät angezeigte Blechdicke 4 Dezimalstellen beträgt, muss die für die Kalibrierung verwendete tatsächliche Blechdickenmessung auch auf 4 Dezimalstellen genau sein.

Die chemische Zusammensetzung, die Mikrostruktur, die Korngröße, das Sediment und alle anderen Eigenschaften des Werkstücks beeinflussen die Geschwindigkeit der Schallwelle. Die Geschwindigkeit des Verzinkens oder einer anderen Beschichtung durch die Oberfläche unterscheidet sich von der Geschwindigkeit durch das Werkstücksubstrat. Daher erfordert eine gute Kalibrierung die Verwendung einer Probe aus demselben Material wie die verdünnte Dehnung. Testrohlinge, nächste Rohlinge, Teileabfälle oder Proben, die vor der Verformung von in derselben Charge hergestellten Platten entnommen wurden, sind gute Kalibrierungsproben. Standard-Einstellkissen mit zwei oder drei Schritten und Ultraschall-Dickenmessgeräten eignen sich nicht für eine gute Kalibrierung für Dickenverformungsmessungen.

3. Der richtige Einsatz von Haftvermittlern

Zwischen der Messsonde und der Platte ist eine Schicht Haftvermittler erforderlich. Das Kopplungsmittel wird hauptsächlich dazu verwendet, die Luft zwischen der Sonde und dem zu messenden Objekt auszuschließen, so dass die Ultraschallwelle zum Zwecke der Erfassung effektiv in das Werkstück eindringen kann. Wenn der Typ ausgewählt oder falsch verwendet wird, führt dies zu einem Fehler oder die Kopplungsmarkierung blinkt und kann nicht gemessen werden. Der geeignete Typ sollte entsprechend der Anwendung ausgewählt werden. Bei Verwendung auf einer glatten Materialoberfläche kann ein Haftvermittler mit niedriger Viskosität verwendet werden: Bei Verwendung auf rauen Oberflächen, vertikalen Oberflächen und oberen Oberflächen sollte ein Haftvermittler mit hoher Viskosität verwendet werden; Hochtemperaturwerkstücke sollten bei hohen Temperaturen verwendet werden. Kuppler. Zweitens sollte der Haftvermittler in einer geeigneten Menge und gleichmäßig aufgetragen werden. Im Allgemeinen sollte der Haftvermittler auf die Oberfläche des zu prüfenden Materials aufgebracht werden, aber wenn die Messtemperatur hoch ist, sollte der Haftvermittler auf die Oberfläche des zu prüfenden Materials aufgebracht werden, aber wenn die Messtemperatur hoch ist. Das Haftmittel sollte auf die Sonde aufgetragen werden.

4. Werkstückmessung mit kleinem Radius

Wenn der Krümmungsradius des Werkstücks zu klein ist, muss der Messradius besonders beachtet werden. Häufig verwendete Sondenoberflächen sind flach und der Kontakt mit der gekrümmten Oberfläche ist Punktkontakt oder Linienkontakt, sodass die Schallintensitätsübertragung gering ist (Kopplung ist nicht gut).

Zu diesem Zeitpunkt kann zuerst die Spezialsonde für kleinen Durchmesser ausgewählt werden (wenn der Durchmesser der Sonde zu groß ist, kann das Kopplungsmittel den Luftspalt nicht ausfüllen), das gekrümmte Material kann genauer gemessen werden; zweitens ist es normalerweise notwendig, die Sonde mit einer dicken Konsistenz zu halten. Als Haftvermittler im Spalt zwischen den Metallplatten sind hier einige Petroleumgele geeignet; drittens wird die Sonde in Biegerichtung hin und her geschwenkt, um den niedrigsten stabilen Dickenwert zu erhalten, und dann wird die Sonde entfernt und die Messung wiederholt; Bei der vierten Vorhersage geht es um Was sollte der Dickenwert sein?

Wenn der Wandler während der Radiusmessung die erste reflektierte Welle nicht erfasst, die zweite reflektierte Welle jedoch den Zeitgeber berührt, ergibt sich ein doppelter Dickenwert.

5. Achten Sie auf die Oberflächenrauheit der Sonde

Wenn die Sonde längere Zeit verwendet wird, nimmt die Oberflächenrauheit zu, was zu einer Verringerung der Empfindlichkeit der Sonde und zu einer falschen Anzeige führt. Daher kann die Oberfläche häufig geschliffen werden, um Parallelität zu gewährleisten. Wenn es immer noch instabil ist, sollten Sie die Sonde austauschen

Stichworte tragbare Ultraschall-Dickenmessgerät Ultraschall-Fehlerdickenmessgerät Ausrüstung Ultraschall-Dickenmessgerät
Fabrikpreis in 1 Stunde abrufen?