Technisches Wissen Hersteller und Lieferant in China

Überprüfung des Sterilisationseffekts des Autoklaven

Technisches Wissen 2019-04-04 10:03:54
Der Hochdruck-Dampfsterilisator sterilisiert die Artikel, um die Sterilitätsanforderungen zu erfüllen, was die grundlegende Garantie für mikrobielle Experimente darstellt. Die Qualifizierung der Autoklavensterilisation ist der grundlegendste und wichtigste Schritt auf dem Weg zum Erfolg des Experiments. Mit Ausnahme einer geringen Menge an Medium, die nur erwärmt und aufgelöst werden muss und kein Autoklavieren erforderlich ist, wird das meiste Medium bei 121 ° C für 15 bis 30 Minuten autoklaviert. Insbesondere ist die Sterilisation des sterilen Testmediums nicht gründlich und steht in direktem Zusammenhang mit den Ergebnissen des Sterilitätstests der Probe. Daher muss der Sterilisationseffekt des Autoklaven überprüft werden. Zu diesem Zweck bieten wir eine einfache und praktikable Methode zur Überprüfung der Wirksamkeit der Sterilisation.

1. Testmaterial

(1) Bacillus stearothermophilus-Papier (ein Satz von Reagenzgläsern, die von 3M Company verkauft werden, ist ebenfalls erhältlich). Bacillus stearothermophilus.

ATCC7053 ist ein biologisches Indikatorbakterium, das üblicherweise in dieser Methode verwendet wird und eine 5-Zellen-CFU / Tablette enthält.

(2) Chemische Anzeigekarte für Dampfsterilisation bei 121 ° C (herkömmliches Sterilisationsanzeigeband ist ebenfalls erhältlich).

(3) Bromcresol-Purpura-Wassermedium wurde 20 Minuten lang bei 116 ° C autoklaviert und dann verwendet (wie das von der 3M Company vertriebene Reagenzglas, dieses Medium darf nicht verwendet werden).

(4) O-150 ° C Restthermometer (Kalibrierung durch das Messamt erforderlich).

2. Methode und Ergebnis

Das Bacillus stearothermophilus-Papier (nachstehend als Bakterien-Tablette bezeichnet) wurde mit einer sterilen Zange in ein verschlossenes Reagenzglas gegeben. Die chemische Anzeigekarte und das Spot-Thermometer befinden sich in einem offenen Reagenzglas. Bereiten Sie jeweils 5-10 Teile der beiden obigen Röhrchen vor. Platzieren Sie sie am Dampfanschluss des Autoklaven, am unteren Auslass und am unteren Wasserauslass oder in der Mitte von oben, unten, links und rechts. Befindet sich der Sterilisator im zweiten Stock, müssen Sie 10 Stellen einstellen.

Das restliche Thermometer kann nach der Standardisierung für den Verifikationstest verwendet werden. Vor dem Test sollte die Quecksilbersäule des Thermometers auf unter 40 ° C zertrümmert werden. Die Temperaturdifferenz des Thermometers nach jeder Überwachung sollte zwischen 1 ° C liegen, was darauf hinweist, dass die Temperaturverteilung im Sterilisator gleichmäßig ist.

Die sterilisierte Plaque sollte 24 bis 48 Stunden bei 56 bis 60 ° C unter sterilen aseptischen Bedingungen unter sterilisiertem Bromcresol-Purin-Wassermedium kultiviert werden, um die Farbänderung zu beobachten. Wenn das Medium gelb wird, ist der B. stearothermophilus in der Tablette nicht vollständig inaktiviert, und die Bakterien können immer noch im Medium wachsen, und die Glucose wird abgebaut, um Säure zu gelb zu bilden. Wenn sich die Farbe des Mediums nicht ändert, ist es immer noch violett, was darauf hinweist, dass die Sporen inaktiviert wurden. Zur gleichen Zeit wurde unsterilisiertes Papier als positive Kontrolle in das Medium eingebracht und ein leeres Medium ohne Papier wurde als negative Kontrolle verwendet.

Die Indikatorfarbe auf der chemischen Indikatorkarte ändert sich beim Autoklavieren von hellgelb nach schwarz. Wenn sich die Farbe in der Tiefe ändert und mit der Kontrollfarbe verglichen wird, kann beurteilt werden, ob der Sterilisationseffekt die Anforderungen erfüllt. Die Chemikalienkarte sollte an einem trockenen Ort aufbewahrt werden. Die Farbe ändert sich, wenn sie Feuchtigkeit ausgesetzt wird, was die Beobachtung des Sterilisationseffekts beeinträchtigt.

Bei der Hochdruck-Dampfsterilisation muss der Dampf problemlos in den Sterilisator eintreten, Kontakt mit den sterilisierten Gegenständen haben und die ursprüngliche kalte Luft ablassen, um den Sterilisationseffekt zu erzielen. Die Leerlaufwärmeverteilung und die Überprüfung der Volldurchdringung der Wärmelast sind durchzuführen (nicht mehr als 2/3 des Gesamtvolumens bei Volllast). Die beiden Überprüfungen wurden insgesamt sechsmal dreimal wiederholt.

Fünf Punkte und sechs Tests zeigten, dass die Temperatur bei 121 ° C lag, die chemische Indikatorkarte wurde schwarz, der Grad entsprach der Kontrollfarbe, das Medium veränderte sich nicht, was darauf hinweist, dass der Hochdruck-Dampfsterilisationseffekt qualifiziert war.

Autoklaven sind leistungsstarke Instrumente, aber starke Inspektionen sind nur eine Untersuchung der physikalischen Parameter des Instruments. Daher muss der Sterilisator, der der strengen Inspektion unterzogen wurde, auch den Sterilisationseffekt überprüfen. Einige Einheiten übersehen dieses wichtige Problem oft. Bei tragbaren Sterilisiergeräten im Haushalt erreicht der Instrumentenzeiger oft die erforderliche Temperatur, aber die tatsächliche Temperatur des sterilisierten Gegenstands entspricht nicht den Anforderungen. Blei zu sterilisierten Gegenständen ist nicht gründlich und beeinflusst die Ergebnisse des Experiments. Das Medium wird nicht gründlich sterilisiert, was die Verwendung des Mediums beeinträchtigt und die Ergebnisse beurteilt. Daher ist die Überprüfung der aseptischen Wirkung des Autoklaven ein ernst zu nehmendes Problem.

Wenn Sie einen Hochdruck-Dampfsterilisator verwenden, achten Sie zuerst darauf, kalte Luft aus dem Sterilisator zu entfernen, während Sie den Dampf öffnen. Die Entlüftungsöffnung muss geschlossen sein, bevor die gesamte kalte Luft im Gerät entfernt wurde.

Bleibt etwas Luft im Sterilisator, hat das Manometer einen bestimmten Druckwert erreicht, aber die Temperatur im Inneren des Geräts hat nicht den entsprechenden Grad erreicht. Je mehr Luft übrig bleibt, desto größer ist der Unterschied zwischen den beiden, die Temperatur im Gerät ist unzureichend und die Sterilisation ist nicht abgeschlossen. (Viele Menschen haben Blasen im kleinen Katheter, wenn sie im Fermentationsmedium sterilisiert werden. Möglicherweise kann auch versucht werden, mehr kalte Luft aus dem Sterilisator abzulassen. Dies hat eine wundersame Wirkung).

Stichworte China-Autoklav China-Dampfsterilisator Bentchtop-Autoklav vertikaler Dampfsterilisator vertikaler Autoklav horizontaler Dampfsterilisator

Anfrage

8%